Die Traunsteiner zeigen Flagge

(ms) Nachdem unser Elmar auf verschlungenen Pfaden zu zwei Fahnenmasten gekommen ist, hat er einen davon der Unterwössener Zweigstelle der Fliegergruppe Traunstein vermacht. Rüdiger wurde mit den Fundamentarbeiten beauftragt und hat sich sogleich ans Werk gemacht. Den Felix hat er zum freiwilligen Helfer bestimmt.

Somit konnte schon gar nichts mehr schiefgehen. Nach dem schweißtreibenden Erdaushub wurde das Aufnahmerohr sachkundig ausgelotet und provisorisch befestigt. Als dann mittels Schnellzement das Aufnahmerohr eingefasst war, war die Spannung groß, ob der Fahnenmast nun auch wirklich senkrecht gen Himmel zeigt.

Tags darauf war die Freude groß, als zum ersten Mal die Festtagsfahne mit Wappen der Fliegergruppe Traunstein am Himmel zu sehen war. Demnächst wird unsere kleinere "Werktagsfahne" den neuen Fahnenmast schmücken und die große Fahne zu besonderen Anlässen gehisst.

Vielen Dank den drei Beteiligten!